Samaris – Goda Tungl

Samaris – Goda Tungl. Hört sich beinahe wie diese Schuhmarke für Rentner an (es ist ein Fluch werbungs-affin / interessiert zu sein), aaber: Reykjavik represent. Und das hört sich dann doch verdächtig nach nordischem Electronica an. 20. Dezember im Milla live.

Vom 20.Oktober.2014 • Noch kein Kommentar

Sivu – Something On High

sivu

Die Saison beginnt anscheinend wieder, oh-jaa. Sivu mit Debutalbum “Something On High” – Endlich am 13. Oktober! Guter Mann, sehr talentiert. Gerne begleitet von Kontrabass, Violine und / oder Violine. Viele der Songs sind ja schon bekannt, siehe “Bodies” EP, dennoch gelingt gleich mit dem Opener und neuem Song “Feel Something” ein fulminanter Start. Der Rest plätschert mal ruhig vor sich hin, mal wird theatralisch aufgebaut oder melancholisch durch den Herbst spaziert. Einziges Manko ist das Fehlen von “God Speaks In Tongues” (es war wohl zu gut für das Album…). Allgemein aber einfach DER perfekte Longplayer für die anstehende trübere Zeit. 9/10.

Anspieltipps: “Feel Something”, “Bodies”, “Better Man Than He”, “Love Lives In This House”, “Miracle”. Auch nicht entgehen lassen: Die Burberry Akkustik-Session.

Gerade am touren in UK, im Dezember dann als Support  von Bombay Bicycle Club und Peace. Das ganze Album im Stream vorab: hier!
Den ganzen Artikel lesen.

Vom 10.Oktober.2014 • Noch kein Kommentar

Kindness – Otherness

Kindness – This Is Not About Us. Seit “House” großer Fan… und jetzt mit der Hoffnung bzw. bin ich mir da ziemlich sicher, dass es ähnlich dem Debut von Blood Orange / Dev Hynes (der auch hier beteiligt ist) wird.  Also großartig eben. Und shit, vom ersten Reinhören kann man wirklich viel erwarten. Sehr vielseitig (Pop, Soul, House, Rap – mal angejazzt, dann wieder ruhig oder mit Beats unterlegt), kontraststark, teilweise verspielt aber dennoch klar und ja, sehr gute Musik! Zudem spannend arrangiert, ein Album das man sich ideal von Anfang bis Ende anhören kann. Anspieltipps: “I’ll Be Back” für Pianobeats, “8th Wonder” Rap meets Harfe und “It’ll Be Ok” als Abschluss. VÖ des Albums “Otherness” am 10. Oktober. Sehr schön.

Vom 8.Oktober.2014 • Noch kein Kommentar